Katharina Kunißen, M.A.

Kunißen Foto

Arbeitsgebiete

  • Komparative Sozialstrukturanalyse
  • Cultural Consumption
  • Politische Soziologie
  • Quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung

Kurzbiografie

Seit April 2017Juniormitglied der Gutenberg-Akademie
Seit 2014Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Sozialstrukturanalyse an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Seit 2014Lehrbeauftragte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
2014Abschluss (M.A.) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Thema der Masterarbeit: „Feinschmecker oder Allesfresser? Eine empirische Auseinandersetzung mit kulturellem Konsum und sozialer Distinktion in Europa“ (mit Debora Eicher).
2011Abschluss (B.A.) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Thema der Bachelorarbeit: „Unterschiede der individuellen Einstellung zur europäischen Integration im Kontext des sozioökonomischen Status’ des Herkunftslandes“.
2008-2014Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
2008-2014Studium der Sozialwissenschaften mit den Fächern Soziologie, Politikwissenschaft und Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sowie an der Karls-Universität in Prag

 

Publikationen

Eicher, Debora/ Kunißen, Katharina (2018): Bizet, Bach und Beyoncé. Hochkulturelle Musik in grenzüberschreitenden Geschmackskombinationen. In: Reuband, Karl-Heinz (Hrsg.): Oper, Publikum und Gesellschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 119-142.
Link

Kunißen, Katharina/ Eicher, Debora/ Otte, Gunnar (2017): Sozialer Status und kultureller Geschmack: Ein methodenkritischer Vergleich empirischer Überprüfungen der Omnivore-Univore These. In: Böcker, Julia/ Dreier, Lena/ Eulitz, Melanie/ Jakob, Maria/ Leistner, Alexander (Hrsg.): Zum Verhältnis von Empirie und kultursoziologischer Theoriebildung. Stand und Perspektiven. Weinheim: Beltz Juventa, 209-235.

Eicher, Debora/ Kalcher, Julian/ Kunißen, Katharina (2015): In Vielfalt geeint? Zum Einfluss individueller Werteprioritäten und nationaler Kontexte auf den Transfer von Vertrauen auf das Europäische Parlament. In: Scholz, Simon/ Dütsch, Julian (Hrsg.): Krisen, Prozesse, Potenziale. Beiträge zum 4. Studentischen Soziologiekongress. Bamberg: University of Bamberg Press, 319-346.
Full text

 

Vorträge

2017„Cultural consumption as explanatory concept? Unravelling the link between cultural intolerance and the fear of foreigners". 7. Konferenz der European Survey Research Association. Lissabon, Juli 2017 (mit Mara Boehle, Debora Eicher und Matthias Lehmann).
2016„Wie erklärungskräftig ist Bourdieus Modell des sozialen Raumes? Eine Konfrontation mit alternativen Ansätzen am Beispiel politischer Positionierungen“. Workshop des FDZ ALLBUS. Köln, Oktober 2016 (mit Gunnar Otte).
Ausrichtung einer Ad-hoc Gruppe zum Thema: „Wohlfahrtsstaatlichkeit als Erklärungskonzept in der ländervergleichenden Analyse sozialer Ungleichheiten: Konzeption, Messung und Befunde“. 38. Kongress der DGS. Bamberg, September 2016 (mit Gunnar Otte).
„Sozialer Raum und politische Positionierungen. Wie erklärungskräftig ist Bourdieus Sozialraummodell im Vergleich mit alternativen Ansätzen?“. 38. Kongress der DGS. Bamberg, September 2016 (mit Gunnar Otte).
„Changing structures of cultural taste? A critical assessment of international research on the omnivore-univore thesis”. ISA RC28 summer meeting. Bern, August 2016 (mit Gunnar Otte, Debora Eicher und David Binder).
„Where typologies reach their limit: A critical discussion about operationalizing welfare policies as independent variables“. ECPR Graduate Student Conference. Tartu, Juli 2016.
„Zur sozialen Strukturierung kulturellen Geschmacks. Eine Systematisierung theoretischer und empirischer Zugänge zur Omnivore-Univore-These“. Tagung der DGS Sektion „Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse“. Mainz, Februar 2016 (mit David Binder, Debora Eicher und Gunnar Otte).
2015„Gibt es eine Transformation des kulturellen Geschmacks? Eine kritische Bilanz der internationalen Forschung zur Omnivore-Univore-These“. Tagung der DGS Sektion „Kultursoziologie“. Leipzig, Oktober 2015 (mit David Binder, Debora Eicher und Gunnar Otte).
„Explanations for the transfer of trust to the EU level: A multilevel approach”. 12. Tagung der ESA. Prag, August 2015 (mit Debora Eicher).
2014„Das Zusammenspiel von Religiosität und Wertorientierungen bei der Erklärung von Vorurteilen gegenüber Homosexuellen“. 5. Tagung des AqR. Leipzig, Juni 2014 (mit Debora Eicher, Mira Hassan, Pascal Siegers und Anne-Katrin Henseler).
2013„In Vielfalt geeint? – Zum Einfluss von individuellen Werteprioritäten und nationalem Kontext auf den Transfer von Vertrauen auf das Europäische Parlament”. 4. studentischer Soziologiekongress. Bamberg, Oktober 2013 (mit Debora Eicher und Julian Kalcher).
„How the joint effect of religion and value orientations determines prejudice towards homosexuals”. 26. Tagung des FFP, Bremen, Juni 2013 (mit Tilo Beckers, Debora Eicher, Mira Hassan, Anne-Kathrin Henseler und Pascal Siegers).

 

Lehre

Sommersemester 2017

  • BA-Übung "Sozialstruktur und Gesellschaftsvergleich" (JGU Mainz)
  • Aufbaukurs "DATA plus - Multivariate Analyseverfahren mit SPSS" (HHU Düsseldorf)

Wintersemester 2016/2017

  • BA-Vertiefungsseminar "Soziale Kontexte individuellen Handelns und sozialer Ungleichheit" (JGU Mainz)
  • Aufbaukurs "DATA plus - Multivariate Analyseverfahren mit SPSS" (HHU Düsseldorf)

Sommersemester 2016

  • BA-Übung "Sozialstruktur und Gesellschaftsvergleich" (JGU Mainz)

Wintersemester 2015/2016

  • MA-Vertiefungsseminar "Komparative Sozialstrukturanalyse" (JGU Mainz)
  • Aufbaukurs "DATA plus - Multivariate Analyseverfahren mit SPSS" (HHU Düsseldorf)

Sommersemester 2015

  • BA-Lehrforschungsprojekt "Theoretische und empirische Analyse des Praxisfeldes" (JGU Mainz)
  • Aufbaukurs "DATA plus - Multivariate Analyseverfahren mit SPSS" (HHU Düsseldorf)

Wintersemester 2014/2015

  • BA-Übung "Kultursoziologie" (JGU Mainz)
  • MA-Vertiefungsseminar "Lebensstilforschung" (JGU Mainz)
  • Aufbaukurs "DATA plus - Multivariate Analyseverfahren mit SPSS" (HHU Düsseldorf)

Sommersemester 2014

  • BA-Übung "Sozialstruktur und Gesellschaftsvergleich" (JGU Mainz)
  • BA-Vertiefungsseminar "Komparative Sozialstrukturanalyse" (JGU Mainz)
  • Aufbaukurs "DATA plus - Multivariate Analyseverfahren mit SPSS" (HHU Düsseldorf)

Wintersemester 2013/2014

  • BA-Basisseminar „Soziologische Theorie“ (HHU Düsseldorf) (Co-Teaching mit Tilo Beckers und Debora Eicher)